Anfrage: Querung Langer Weg in Prohlis

Auf Wunsch einer einzelnen Dame habe ich folgende Anfrage an den OB gestellt:

Zur Verbesserung der Fußwegeverkehrssicherheit bedarf es dringend einer Querungslösung am Langen Weg in Dresden-Prohlis. Der Stadtrat hat im Haushalt 2017 18 deutlich mehr Mittel für Fußwege und Verkehrssicherheit eingestellt.

1. Wieviele Unfälle zwischen Autofahreren einerseits und Fußgängern und Radfahrern andererseits fanden in den letzten 5 Jahren bei der Querung des Langen Wegs mit welchen Personenschäden statt?

2. An welcher Stelle sollte aus Sicht der Stadtverwaltung eine sichere Querung des Langen Wegs errichtet werden?

3. Wie will die Stadtverwaltung die Schulwegesicherheit für die sich in Planung befindliche Neue Waldorf-Schule Dresden am ehemaligen Sternhäuser Areal in Dresden-Prohlis sicherstellen?

4. Welche Art einer sicheren Querung hält die Stadtverwaltung für vorzugswürdig?

5. Was würde eine solche sichere Querung kosten?

6. Wann ist mit der Errichtung einer sicheren Querung zu rechnen?

7. Mit welcher Begründung verweigert die Stadtverwaltung die Errichtung einer so genannten Interimslösung?